Wissenschaftlicher Beirat von Tierstudien

 

Prof. Dr. Roland Borgards

Professor für neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Würzburg, Forschungsprojekt „Theriotopien – Poetik und Politik der Tiere“.

 

Prof. Dr. Dorothee Brantz

Direktorin des Center for Metropolitan Studies an der TU Berlin, forscht zur Geschichte von Mensch-Tier-Beziehungen, Advisory Board Member von H-Animal.

 

Prof. Dr. Petra Lange-Berndt

Professorin am Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Hamburg, Autorin von Animal Art. Präparierte Tiere in der Kunst 1850–2000 (München 2009).

 

Prof. Dr. Thomas Macho

Philosoph und Kulturwissenschaftler, Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin, Mitbegründer des Hermann von Helmholtz-Zentrums für Kulturtechnik an der HU Berlin (1999), assoziierter Ko-Direktor des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin (seit 2008).

 

Prof. Dr. Sabine Nessel

Professorin für Filmwissenschaft am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Habilitation zu Zoo und Kino, Autorin und Herausgeberin im Bereich Tiere und Film.

 

Prof. Martin Ullrich

Präsident der Hochschule für Musik Nürnberg, Vorsitzender der RKM (Rektorenkonferenz der Musikhochschulen), Musiktheoretiker, Musikwissenschaftler und Experte für Musikbiologie.

 

Prof. Dr. Markus Wild

Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Basel, Verfasser von Tierphilosophie (Hamburg, 2008) und weiterer Arbeiten zu diesem Thema.