A–D | E–H | I–L | M–O | P–R | S | T–Z

 

Frank Jacob (Dr. phil.) ist Assistant Professor für Welt- und Globalgeschichte an der City University of New York (QCC). Er hat in Würzburg und Osaka Geschichte und Japanologie studiert und wurde 2012 mit einer Arbeit zu Geheimgesellschaften in Deutschland und Japan promoviert. Seitdem beschäftigt er sich mit verschiedenen komparativ-historischen Projekten, vor allem im Bereich der Kulturgeschichte. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die moderne Geschichte Japans, die deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie Globalgeschichte in vergleichender Perspektive. Er ist unter anderem Herausgeber der Reihe „Wissen über Waren – Historische Studien zu Nahrungs- und Genussmitteln“ und arbeitet aktuell an einer Untersuchung der Internationalisierung des Tabakhandels im 16. und 17. Jahrhundert.

 

Im Neofelis Verlag hat er bisher publiziert:

/ Hrsg. d. Zeitschrift Global Humanities. Studies in Histories, Cultures, and Societies (2015–2017)