A–D | E–H | I–L | M–O | P–R | S | T–Z

 

Martin Jürgens lebt in Berlin. Nach Promotion und Habilitation war er bis 2001 Hochschullehrer. Seit 1967 publiziert er wissenschaftliche und literarische Texte. Von ihm sind u.a. drei Essay-Sammlungen erschienen: So. Über das Leben, die Kunst und den TodSeine Kunst zu zögern und zuletzt Helle Ekstasen. Seit 2006 veröffentlicht er regelmäßig in Konkret. Theaterregie führte er u.a. bei Jakob von Gunten (nach Robert Walser), Erklärt Pereira von Antonio Tabucchi und Der Tod eines Bienenzüchters von Lars Gustafsson.